2015 Bulgarien

Unsere diesjährige Offroad Tour führt uns nach Bulgarien. Die Strecke reicht von Vidin bis Sofia. Diese Tour wurde von „Allrad Just 4 Fun“ durchgeführt. Die Anreise verlief alles andere als geplant. Wir wollten über Montenegro, Albanien und Mazedonien nach Vidin anreisen. Dafür hatten wir vier Tage geplant. Doch es kam anders. Die Motortemperatur verhielt sich nicht wie gewohnt und da wir keinesfalls ein Risiko eingehen wollte suchten wir die nächste Werkstatt auf. Die Werkstatt arbeitete sehr professionell und bis spät in die Nacht. Am nächsten Tag kamen alle bestellten Ersatzteile und wurden auch prompt bis in die späten Abendstunden wieder verbaut. Leider war nun unsere ursprüngliche Route nicht mehr zu schaffen und wir entschieden uns direkt nach Vidin aufzubrechen. Am halben Weg nach Vidin mussten wir noch feststellen, dass die Batterien nicht geladen werden. Wir konnten zwar ohne Probleme fahren, jedoch versagten mit der Zeit sämtliche elektronischen Spielereien wie Blinker, Bordcomputer etc. Als größtes Problem stellte sich allerdings der nächste notwendige Tankstop heraus. Wir hatten zwar ein Starterkabel dabei, doch lieferten die Autos der hilfsbereiten Serben einfach zu wenig Strom. Schlussendlich ist es uns aber gelungen den Motor zu starten und wir konnten bis Vidin weiterfahren. In Vidin hat uns eine sehr freundliche Werkstatt eine Spannschraube von der Lichtmaschine getauscht und alles war wieder einwandfrei. Den Rest der Reise konnten wir, wie von unserem Auto nicht anders gewohnt, ohne weitere technischen Zwischenfälle fortsetzten – abgesehen von den letztlich „getöteten“ 10 Jahre alten Batterien, welche wir zuhause ersetzt haben.

Die Offroad Tour durch Bulgarien haben wir sehr genossen, tolle Gruppe, schöne Landschaft und nur positive Eindrücke von den dort lebenden Menschen!

4 Kommentare

  • Marcel

    Sehr interessant was ihr da erlebt habt. Auch sehr schöne Bilder!

    Weiter so!

    PS: bin auf euer Blog über einen Artikel über CB Funk aufmerksam geworden. Wir haben selbst, 2 x Alan42 samt KFZ Antenne.
    Wie auch eine Albrecht 52cm Antenne für Handbetrieb.

    Mal sehen was ich noch bei euch auf dem Block lese.

    Grüße aus der Lausitz in Deutschland o/

  • Tolle Fotos. Ich liebe es Offroad zu fahren 🙂

  • Stoffl

    Wir fahren im Mai von Igoumenitsa aus eine große Balkan Tour. Ich selbst fahre auch einen J95 mit der kz-te Maschine. Was war dein dein Thermisches Problem? Laut Foto war mal dein Ventildeckel unten. Kopfdichtung oder Risse im Zylinderkopf?

    MfG aus Tirol

  • Hallo Stoffl!

    Final würde ich sagen es lag am Kühler. Lamellen waren durch Steinschläge etc. beschädigt und verschmutzt.
    Thermostat, Wasserpumpe, Zylinderkopfdichtung oder Lüfterkupplung waren es definitiv nicht. Motorblock etc alles bestens.

    Liebe Grüße,
    Christoph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.