Pyrenäen 2012 – Panorama pur

Eine tolle Reise ging leider wieder einmal viel zu schnell vorüber.

Ursprünglich war für das heurige Frühjahr wieder eine Rumänien Tour geplant, diese viel aber aus und so ergab sich die Chance eine Offroad-Trekking Tour durch die Pyrenäen zu unternehmen.

Die 1.500Km Anfahrt haben wir mit einem Besuch von Monte Carlo und einer Route entlang der Côte d’Azur verbunden. Am Samstag Abend waren wir schlußendlich froh am Treffpunkt eingetroffen zu sein. Den Sonntag konnten wir somit zur Einstimmung und Rast verwenden.

Es war eine phantastische Woche mit dem J9 in Pyrenäen. Weniger “Offroad”, dafür eine spektakuläre Landschaft und äußerst nette und lustig Mitreisende. Wir haben täglich ein großes, vorzüglich gegrilltes Steak verspeist und lokale Köstlichkeiten verkostet. Die ersten Nächte auf ca. 1.000m waren kalt, sehr kalt, tagsüber waren die Temperaturen von angenehm warm bis heiß. In den letzten beiden Nächten hatten wir relativ starke Gewitter, tagsüber aber stets blauen Himmel und Sonnenschein. Andorra war die Entäuschung der Reise, denn von dort gibt es absolut nichts erwähnenswertes, außer dass der Diesel extrem günstig war, zu berichten.

DSC_0218

Reisen mit “TC-Offroad Trekking”: Gerne wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.