Mongolei 2010: Heimreise

Um 4:30h ein unangenehmes Geräusch – der Wecker. Nun ist es soweit und wir müssen nach diesen drei Wochen wieder zurück, nach Österreich, unserer Arbeit, unserem Alltag…

Pünktlichst um 5:30h treffen wir am Flughafen ein. Ein unfreundlicher Kontrolleur läßt uns nicht bis zu den Check-In Schaltern vor. Warum? Was ist los? Er beantwortet unsere Fragen nicht. Wir bemerken, dass erst die früheren Flüge abgefertigt werden bevor wir auch nur in die Check-In Halle eingelassen werden. Kurz darauf wird auf der Anzeigetafel für unseren Flug „delayed“ angezeigt, neue Abflugzeit 9h. …… Naja, wir – und eine Unmenge anderer Menschen – warten. Das Warten hat dann doch etwas länger gedauert, die Maschine kommt schon mit Verspätung aus Moskau an und um 12h heben wir ab Richtung Moskau. 

Das Positive an der Verspätung ist, dass wir nun nur noch 5h Aufenthalt in  Moskau totschlagen müssen. Im Duty Free Shop kaufe ich die obligatorischen 2 Flaschen Beluga Wodka.

Der Moskau – München Flug verläuft planmäßig, mit dem Shuttle dann noch bis Salzburg wo wir gegen 1:30h eintreffen.

Unversehrt und mit vielen tollen Eindrücken und Erlebnissen sind wir wieder glücklich und zufrieden zu Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.