Mongolei 2010: Orhon gol – Ulaanbaatar

Den Vormittag verbringen wir mit den so wahnsinnig netten Leuten, wir werden in mongolische Tracht gesteckt und sehen wie der getrocknete Käse zubereitet, und ein Pferd zugeritten wird.

DSC_0264      DSC_0274      DSC_0237      DSC_0179      DSC_0167 

Nach diesen Erlebnissen und den nur noch ca. 200Km Asphaltstrasse bis Ulaan Bataar beschließen wir früher als ursprünglich geplant wieder zu Sybille ins Oasis Guesthouse zurückzukehren. Wir fahren wieder durch Sant, machen Rast am Orkhon, wo ich noch einmal mein Glück beim Fischen versuche, und fahren ganz entspannt die Asphaltstraße bis UB, wo wir um ca. 19h ankommen.

Wetter: Nachts über 10°, früh Sonne, nachmittags Sonne bei 25 – 30°

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.